Sorgerecht ist auch Sorgepflicht

Sorgerecht

Nach einer Trennung sind oftmals nicht nur Haus und Hof Gegenstand intensiver Auseinandersetzungen. Auch das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder steht nur allzu oft im Zentrum der Streitigkeiten wenn beispielsweise das alleinige Sorgerecht beansprucht wird. Immer wieder wird von den streitenden Parteien jedoch übersehen, dass das Sorgerecht für ein Kind auch gleichzeitig eine Sorgepflicht beinhaltet. Gerichte entscheiden grundsätzlich immer im Sinne des Kindes und somit stets für beide Elternteile. Wenn sich jedoch einer der Partner schwerwiegend kindeswohlschädigend verhält, kann eine solche Entscheidung auch anders ausfallen. Die Detektei Cardone ist Ihr erster Ansprechpartner, wenn Sie eine Gefährdung für Ihr Kind befürchten. Rufen Sie uns noch heute an. Wir helfen Ihnen schnell und zuverlässig.

Der Streit um das Sorgerecht

Sorgerecht – Personensorgerecht – Geteiltes Sorgerecht Rund 35% aller Ehen werden in Deutschland geschieden. Allein im Jahr 2014 waren es mehr als 160.000 Ehepaare die den Weg zum Amtsgericht gegangen sind. Vor allem Kinder sind in solchen Fällen die wirklich Leidtragenden, da der Konflikt zwischen den sich trennenden Elternteilen sehr häufig über die Kinder ausgetragen wird, die dann als Druckmittel gegen den jeweils anderen benutzt werden.

Drohungen, das alleinige Sorgerecht zu beantragen, werden zur Erpressung genutzt und Unterstellungen einer Kindeswohlgefährdung zwischen den Elternteilen zur Waffe. Das Kinderzimmer wird zum Schauplatz des Rosenkrieges.

Grundsätzlich wird jedes Familiengericht das Sorgerecht immer auf beide Elternteile gleichmäßig aufteilen, da ein Kind immer Anspruch auf beide Eltern hat, auch wenn dies für die meisten in Trennung oder Scheidung lebenden Paare schwer nachzuvollziehen sein dürfte.

Selbst für unverheiratete Elternpaare, bei denen die Mutter zunächst das alleinige Sorgerecht innehat, stellt die Rechtsprechung mittlerweile starke Vereinfachungen für die Väter bereit, ein geteiltes Sorgerecht zu erlangen. Ziel dieses Vorgehens ist immer ein möglichst starker Schutz des Kindeswohls. Ein Ziel, welches sich trennende Paare sehr leicht aus den Augen verlieren.

Allein das Wohl des Kindes zählt

Im Falle einer Trennung oder Scheidung ist kaum ein Thema so brisant wie die Frage nach dem Sorgerecht. Wenn es nicht zu einer gütlichen Einigung kommt, entbrennen sehr oft heftige Streitigkeiten bis hin zu Sorgerechtsprozessen. Meist stellt sich dann auch die Frage nach dem Wohl des Kindes. Stellt einer der Partner einen Antrag auf Erlangung des alleinigen Sorgerechts, muss dieser Antrag – wenn der andere Partner nicht zustimmt – sehr gut begründet und durch entsprechende Beweise untermauert sein oder er wird vor dem Familiengericht kläglich scheitern.

Es gibt nur einen einzigen guten Grund, einem Elternteil die alleinige Sorge zu übertragen: das Wohlergehen des Kindes. Dieser Grund ist zurecht auch der einzige, der vor Gericht Relevanz besitzt. Bevor jedoch das Gericht dieses allerletzte Mittel ergreift, prüft es immer, ob es nicht auch andere Regelungen geben kann, die zum Ziel führen, wie etwa eine Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechtes.

Wenn das Kindeswohl in Gefahr ist

Ist jedoch das Kindeswohl tatsächlich gefährdet, brauchen Sie Beweise, um dies vor dem Familiengericht deutlich zu machen. Und unsere Privatdetektive können Ihnen genau die Beweise liefern, die Sie für einen gerichtlichen Erfolg benötigen. Wenn Sie beispielsweise den Eindruck haben, der neue Lebensgefährte Ihrer Ex-Partnerin könnte durch seinen Lebensstil einen schlechten Einfluss auf Ihr Kind ausüben, klären unsere Detektive rasch die Hintergründe dieser Person auf und stellen so in kürzester Zeit fest, in welchen Kreisen sich diese Person bewegt, welche Kontakte sie hat und ob sich die Lebensführung des neuen Partners negativ auf Ihre Ex-Partnerin und damit möglicherweise auch auf Ihr Kind auswirken könnte.

Unsere Detektive ermitteln für Sie:

  • Kontakte des Kindes
  • Umgang des Elternteils
  • Umfeld des Kindes
  • Tagesabläufe und Aufenthaltsorte

Vielleicht haben Sie auch die Vermutung, dass Ihr Ex-Partner seiner Aufsichts- und Fürsorgepflicht nicht nachkommt, indem er das Kind öfter allein lässt oder dem Kind wichtige medizinische Untersuchungen bzw. Behandlungen vorenthält. Die Privatdetektive der Detektei Cardone ermitteln in kurzer Zeit, ob Ihre Vermutungen eine Grundlage haben oder nicht.

Gründe für das alleinige Sorgerecht

Eine Gefahr für das Wohl des Kindes kann viele Ursachen haben, die schließlich ein Gericht davon überzeugen können, das Sorgerecht auf nur einen Elternteil zu übertragen. Eine vorsätzliche Verletzung der Schulpflicht eines minderjährigen Kindes kann eine solche Ursache sein. Wenn sich der Elternteil, bei dem das Kind gewöhnlich lebt, sich wiederholt oder anhaltend weigert, das Kind zur Schule zu schicken, ist eine Kindeswohlgefährdung durchaus gegeben.

Gründe für ein alleiniges Sorgerecht:

  • Schwere Erziehungsfehler
  • Misshandlung
  • Gesundheitsgefährdung
  • Vernachlässigung
  • Ungeeignetes Umfeld
  • Drogensucht eines Elternteils
  • Schulpflichtverletzung

Ebenso verhält es sich, wenn das Umfeld, in welchem das Kind aufwächst, ungeeignet für eine störungsfreie Entwicklung ist. Die Drogenszene oder das Rotlichtmilieu sind keine Orte, an denen ein Kind aufwachsen sollte. Und auch der Missbrauch des Sorgerechts ist ein Grund für die Aberkennung dieses Rechts, wenn das Kind beispielsweise zu rechtswidrigen Taten angehalten wird.

Unsere Privatdetektive sind für Sie da

Auseinandersetzungen wegen des Sorgerechts sind vor allem für die involvierten Kinder belastend, da es den meisten Eltern schwer fällt, die Kinder aus den eigenen Konflikten herauszuhalten. Darum bemühen sich unsere Ermittler allein schon im Hinblick auf das Kindeswohl um eine schnelle Klärung der bestehenden Verhältnisse. Wir ermitteln Tagesabläufe, Kontakte und mögliche ungeeignete Aktivitäten, die zu einer Gefahr für das Kind werden könnten.

Ihre Vorteile bei der Detektei Cardone:

  • Zuverlässige Privatdetektive
  • Professionelle Leistungen
  • Stets in Ihrer Nähe
  • 24 Stunden Einsatzbereitschaft
  • 24 Stunden Erreichbarkeit

Vor allem, wenn es um das Wohlergehen von Kindern geht, sind unsere Privatdetektive mit höchster Motivation im Einsatz. Unsere Ermittler setzen alles daran, eine mögliche Gefährdung Ihres Kindes schnell und zuverlässig aufzuklären und Ihnen alle Beweise zu liefern, die Sie vor dem Familiengericht benötigen.

Jetzt kontaktieren.

Wie können wir Ihnen helfen? Schreiben Sie uns und wir melden uns schnellstmöglich persönlich zurück.